Über mich

Berufliche Erfahrungsfelder

  • Beratung und Begleitung von Familien in hochbelasteten Lebenslagen
  • ambulante Jugendhilfe in Hamburg
  • Kindeswohlgefährdung
  • stat. Rehabilitation und ambulante Hilfen für schwerkranke / behinderte Kinder und ihre Familien
  • Kinder psychisch kranker Eltern
  • Frühe Hilfen
  • Krisenintervention

Lehr- und Fortbildungsaktivitäten

  • Fachhochschule Lausitz
  • Alice-Salomon-Hochschule Berlin
  • Paritätische Akademie Hamburg

Qualifikation

  • Dipl.-Sozialarbeiterin/-pädagogin mit staatlicher Anerkennung (2002)
  • M.A. Klinische Sozialarbeit (2007)
  • Kinderschutzfachkraft nach § 8a KJHG (2013)
  • Supervisorin, Coach und Organisationsberaterin - DGSV (2019) 

Leitungs- unD Organisationserfahrungen

  • Leitung eines ambulanten Jugendhilfeträgers
  • Leitung von Regionalteams in der ambulanten Jugendhilfe, Eingliederungshilfe und in Kooperation mit Schule
  • Gründung und Implementierung von Arbeitskreisen
  • Netzwerken an den Schnittstellen von Freien Trägern, Ämtern/Behörden und anderen Versorgungseinrichtungen
  • Konzepterarbeitung für die ambulante Jugendhilfe und Beratungssettings, Schutzkonzepte
  • Konzept, Organisation und Durchführung von Fachtagen, Teamtagen und Fortbildungen

Vernetzung und Qualitätssicherung

  • Mitglied in der Deutsche Gesellschaft für Supervision (DGSV)
  • Mitglied im European Centre for Clinical Socialwork (ECCSW)
  • Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder psychisch erkrankter Eltern (BAG-KipeE)
  • Verschiedene Arbeitskreise in Hamburg
  • regelmäßige Kontrollsupervision und Fortbildungen