Zertifikatskurs: Fachberatung für Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil

Etwa 3 Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland sind jährlich mit einer psychischen Erkrankung eines Elternteils konfrontiert. Das hat erhebliche Auswirkungen auf die Kinder und stellt die Familie vor Herausforderungen. Die Begleitung von diesen Familien ist facettenreich, geht mit großer Komplexität einher und verlangt sicheres Handeln und Grundlagenwissen. 

 

Der Zertifikatskurs befasst sich mit:

  • den Grundlagen
  • systemischen Perspektiven und komplexen Zusammenhängen
  • Unterstützung, Beratung und Therapie für Kinder, Eltern und Familien
  • Beratung und Handlungskompetenzen
  • Selbstreflexion, Supervision und Selfcare
  • dem persönliche Handlungsfeld und konkreter Fallarbeit

Termine

 

donnerstags 14.00 - 18.00 Uhr

freitags 9.00 - 17.00 Uhr

samstags 9.00 - 14.00 Uhr

 

07.-09.11.2019       09.-11.01.2020

26.-28.03.2020       28.-30.05.2020

25.-27.06.2020       06.-08.08.2020

 

Ort

 

Paritätische Akademie Nord

Wandsbeker Ch. 8

22089 Hamburg

 

U1 Wartenau

S2/S21 Landwehr 

In Kooperation mit

der Paritätischen Akademie Nord



Studientage für Kitateams

Studientage für Kitateams sind eine gute Gelegenheit Selbstwirksamkeit, Handlungskompetenz und Reflexion im Kitaalltag der pädagogischen Mitarbeitenden zu stärken. Hier zu bieten sich verschiedene Themen aus dem Alltag an:

  • die eigene Rolle im Gruppenteam und in der Kita
  • Elterngespräche erfolgreich führen
  • Elternarbeit in der Kita - von der Eingewöhnung bis zu Verabschiedung
  • Achtsam und aufmerksam in Kinderschutzfragen agieren
  • Schwierige Elterngespräch führen
  • Gemeinsam das Beste für das Kind schaffen - von Konkurrenz, Kontrolle und Vertrauen zwischen Eltern und Erziehern
  • die Rolle im Helfernetzwerk für Familien in herausfordernden Lebenslagen
  • Hilfen und Unterstützung für Kinder und Eltern im Rahmen von Jugend- und Eingliederungshilfe
  • Sozialraumorientierung 

Wenn Sie einen Studientag für Ihre Kita planen, dann berate ich Sie gern. Gemeinsam erstellen wir ein Programm, dass zu Ihren Bedarfen passt.


Inhouse-Fortbildungen für (pädagogische) Teams

Für Einrichtungen im Sozialen Bereiche biete ich individuell geplante Fortbildungen an. Dabei ist mir wichtig, Anschluss an das Vorwissen, die bisherigen Erfahrungen und Ihren Arbeitsauftrag zu machen. Fragen und Wünsche sollen mit einbezogen werden und ein abwechslungsreicher, methodisch vielfältiger Tag gestaltet werden, der Ihre Mitarbeitenden fachlich in den Austausch und in der Zusammenarbeit näher bringt.

 

Themen für Ihre Fortbildungen können sein:

  • Auftrag, Rolle und Ziel meiner Arbeit
  • Ziele im pädagogischen Alltag
  • Elterngespräche
  • Elternarbeit 
  • Struktur der (ambulanten) Jugendhilfe
  • Hilfen für Familien mit einem behinderten Kind
  • Kinder psychisch kranker Eltern (Einstieg, besondere Schwerpunkte)
  • Psychosoziale Diagnostik
  • Zusammenarbeit mit dem Jugendamt
  • Kinderschutz und Kindeswohlgefährdung 

Gemeinsam mit Ihnen erarbeite ich gern ein Fortbildungsprogramm als einmalige oder fortlaufende Veranstaltung, für kleine oder große Gruppen, in Ihrem Haus, in anderen Räumen... wie Sie es brauchen.